28.08.2020
Terminverschiebung der Sperrmüllsammlung
Die Sperrmüllstraßensammlung für die nachfolgend aufgeführten Orte:

• Baderitz
• Gaudlitz
• Lichteneichen
• Neubaderitz
• Neusornzig
• Sornzig
• Zävertitz

findet bereits am 10.12.2020 statt und nicht, wie im Abfallkalender aufgeführt (17.12.2020).
04.08.2020
Schülerverkehr ab dem Schuljahr 2020/2021
Ab den Ortsteilen Remsa und Pommlitz, Ortsmitte verkehrt auf der Linie 804 ein Kleinbus nach Neusornzig und zurück. Dieser verkehrt um 6:37 Uhr ab Remsa und 6:42 Uhr ab Pommlitz, Ortsmitte, sodass mit Ankunft an der Grundschule Neusornzig um 6:49 Uhr noch der Anschlussbus nach Oschatz über Mügeln erreicht wird. Die Rückfahrt nach Pommlitz, Ortsmitte und Remsa erfolgt um 16:00 Uhr ab Neusornzig, Schule.

Die Schüler aus Glossen zur Grundschule Neusornzig können ab dem 31.08.2020 den Bus der Linie 816 um 6:49 Uhr ab Glossen Siedlung oder 6:50 Uhr ab Glossen, Bahnhof, welcher ab Mügeln direkt weiter als Linie 804 zur Grundschule Neusornzig verkehrt (Ankunft 7:11 Uhr) nutzen.

Ab Neusornzig, Schule zurück nach Glossen können Schüler den Bus der Linie 804 um 14:00 Uhr nach Mügeln nutzen, der ab Mügeln direkt weiter nach Glossen verkehrt oder das Taxi um 15:30 Uhr ab Neusornzig, Schule direkt nach Glossen.

Die Busfahrpläne der Linien 816 und 804 ab 31.08.2020 werden im Amtsblatt am 21.08.2020 veröffentlicht.
13.01.2020
Sperrung des Empfangs alter Office-Formate in E-Mail-Anhängen
Die Behörden des Freistaates Sachsen nehmen E-Mail-Anhänge mit alten Office-Formaten (.doc, .xls, .ppt) ab 1. Januar 2020 nicht mehr entgegen. In solchen Fällen wird lediglich der Mailtext zugestellt. Grund für die Sperrung sind Sicherheitserwägungen des Freistaates, da die alten Office-Formate seit Monaten u. a. dafür genutzt werden, mit darin versteckter Schadsoftware Computer und Netzwerke anzugreifen und lahmzulegen.

Die Sperrung der alten Office-Formate wird im gemeinsamen Netz von Freistaat und Kommunen in Sachsen umgesetzt. Das betrifft demnach alle Behörden des Freistaates (im Sächsischen Verwaltungsnetz) und alle Kommunen, die an das Kommunale Datennetz angeschlossen sind. Sowohl Absender als auch Empfänger einer solchen E-Mail werden über die Sperrung des Anhangs informiert.